Computational Visualistics
Home > Teaching > Wintersemester 2010-2011

   Photorealistische Computergrafik

Die Berechnung von Bildern, die kaum von Photographien zu unterscheiden sind, ist das Ziel der Photorealistischen Computergrafik. Die Bilder, durch die wir unsere Umgebung wahrnehmen, resultieren letztendlich aus dem Licht, das von Lichtquellen emittiert wird, an Oberflächen der Umgebung reflektiert und schließlich auf unsere Netzhaut auftrifft. So beschäftigt sich die photorealistische Computergrafik mit der Simulation von Licht, die sogenanne Globale Beleuchtung. In dieser Vorlesung werden verschiedene Verfahren zur Lichtsimulation vorgestellt, von physikalisch korrekten Verfahren bis hin zu Echtzeit-Rendering mit Hilfe der schnellen Grafik Hardware. In der begleitenden Übung werden die Verfahren an theoretischen und praktischen Beispielen vertieft

this page: Seite drucken | Seite vorlesen lassen
last modified: 03.04.2013 - contact person: E-Mail  Webmaster